Die Dreieinigkeit...

Die Zahlen und die geometrischen Formen waren ebenso ein Teil der Schöpfung Gottes.

Mein Verständnis besteht darin, dass Gott für die 0 steht, das Vollkommene, das Ungeteilte, der Alleinige, deshalb der Kreis. Mit der Null lässt sich nichts dividieren noch multiplizieren, alles bleibt unverändert. 

Der Mensch steht für die 1, da zuerst ein/der Mensch (Adam/Erdling) entstand. Da dieser Adam sich langweilte bis zum einschlafen, sah Gott sich gezwungen einen 2. Menschen zu erschaffen.

Der 2. Mensch entstand aus einer Rippe (das hebräische Wort bedeutet nicht Rippe, sondern steht für Seite). Die 2.Seite, das Dual, Eva. Damit entstand die Dualität. 

Die 0, die 1 und die 2 ergeben diese Trinität.

Erst mit Eva kam Leben in die Geschichte, sie gilt als der Offenbarende Teil. So wie Maria, Maria Magdalena, die Frauen am Grab? Hatte nicht Sara bei Abraham die zündende Idee Hagar hinzuzuziehen?
Es ist also nicht von ungefähr, dass Frauen des öfteren spirituell unterwegs sind und eine Offenbarung sein können ;-) 

Bis bald Rita