Spiel des Lebens...

Unsere Seele möchte sich erfahren um sich weiterzuentwickeln.
Sagen wir nicht oftmals Sätze wie: Wenn kaum das eine durch ist kommt bestimmt das nächste? Oder wir sehnen uns mal nach etwas Ruhe, ohne diese Stürme im Wasserglas?
Im Leben geht es nicht darum "Lektionen" zu lernen, schlechtes Karma zu lösen oder ob Mensch schlussendlich im Himmel oder in der Hölle landet.
Das Universum kennt diese Bewertungen von gut oder schlecht nicht.

Es geht darum ins Urvertrauen (Glauben), ins Loslassen (Hoffnung) und in die Selbstannahme (Liebe) zu kommen.

Keine neuen Erfahrungen oder Situationen in unserem Leben würden für die Seele Stillstand...den "Tod" bedeuten.
Bei der Materie denken wir automatisch dass diese sich nie einfach in Luft auflöst, sondern sich wandelt, genauso verhält es sich mit der Seele.

Spielende ist dann, wenn wir erkannt haben, dass wir vollkommen und Gott gleich sind, alle!